Schul-OL an der Realschule Damenstift

2013_Schul-OL_2Bei idealem Wetter haben am Mittwoch etwa 300 Schülerinnen der 5. und 9. Klasse der Mädchenrealschule Damenstift im Stadtpark Osterhofen ihren Orientierungslauf gestartet. Paarweise, mit Karte und Uhr ausgerüstet, mussten sie so schnell wie möglich 20 Posten im anspruchsvollem Gelände aufsuchen. In der Organisation und Durchführung wurden die beiden Sportlehrerinnen Ursel Falk und Angelika Ruckriegel von den OL-Profis Georg Reischl und Siegfried Liebl unterstützt und auch der Schulleiter Alfons Bauer war diesmal in den Wettbewerb mit eingebunden. Die Siegerehrung findet im Juli statt.

Quelle: „Osterhofener Zeitung/Josef Schiller, 18.5.2013“

Gaumeisterschaft Donau-Wald 2013

Bei besten Vatertagswetter fand die Gaumeisterschaft des Turngaues Donau Wald im Himmelreich statt. Sechs Läufer vom TV Osterhofen nahmen mit Erfolg daran teil.

Hierbei konnte Siegfried und Gertrud Liebl jeweils den Titel nach Osterhofen holen in der Klasse H45 und D45. In der Klasse H55 wurde Josef Kümpfbeck Dritter, gefolgt von Georg Reischl. In der Klasse H-14 teilen sich Bauer Alexander und Dominik den zweiten Platz.

 

2. IsarCup Lauf in Freising

Am 5. Mai fand in Freising der 2. IsarCup Lauf statt. Drei Läufer vom TV Osterhofen nahmen erfolgreich daran teil.In der stark umkämpften Kategorie Herren A konnte Siegfried Liebl den 8. Platz erreichen von 16 Teilnehmern.  In der Damenkategorie B wurde Gertrud Liebl Zweite. In der Herrenkategorie B wurde Josef Kümpfbeck Siebter von Zwölf Teilnehmern.

Niederbayerische Meisterschaft

Am 1. Mai fand die Niederbayerische Einzelmeisterschaft organisiert durch den WSV Bernried statt. Gemeinsam mit SV Mietrachingen richteten die beiden Vereine bei besten Wetterbedinungen die Meisterschaft aus. Gleichzeitig fand auch die Oberpfälzermeisterschaft und der Ländervergleichskampf Südböhmen, Oberösterreich und Niederbayern statt.

Bayerische Staffelmeisterschaft

Die OLG Regensburg war der Ausrichter für die Bayerischen Staffelmeisterschaften 2013. Hierzu wählten sie die Karte „Frauenhäusel“ in der Nähe von Kehlheim aus. Bei idealen Wetterbedingungen für die Staffel, stellte der TV Osterhofen eine Staffel in der Klasse H35 mit den Läufern Siegfried Liebl und Stefan Hötzinger. Jeder Läufer mußte zweimal antretten. Am Ende konnten sich die Osterhofener über die Bronze Medaille freuen.

1. Bayerncuplauf in Wald, Oberpfalz

Am 28. Mai veranstaltete die OLG Regensburg am Sportgelände von Wald den ersten Bayerncuplauf dieser Saison. Bei naßkalter Witterung beteiligte sich der TV Osterhofen mit 4 Läufern. Hier bei konnte Gertrud Liebl in der Klasse D45 den ersten Platz belgen. Ebenso gut schnitt Siegfried Liebl mit den zweiten Platz in der stark umkämpfen H45 Kategorie ab. In der Klasse H55 startete Josef Kümpfbeck und konnte hier den 10. Platz belegen. Georg Reischl startete in der Klasse Rahmen Lang und konnte hier den zweiten Platz belgen.

5. Lauf zur DegParkTour am Geiersberg

Am letzten Donnerstag fand der 5. Lauf der DegParkTour 2013 im Stadtgebiet von Deggendorf, aber trotzdem im Gelände statt. Organisator Stefan Hötzinger vom TV Osterhofen hatte nämlich den Stadtwald am Geiersberg, nach Erstellung einer neuen OL-Karte, als Laufgebiet für die OL-Sprintserie angeboten. Bei guten äußeren Bedingungen ging ein großes Teilnehmerfeld unmittelbar an der Wallfahrtskirche Geiersberg an den Start. Alleine die Herren-Kategorie umfasste 21 Läufer. Und es gab einen neuen Sieger in der diesjährigen Serie. Josef Fenzl jun. vom TSV Bernhardswald konnte Ralph Körner vom OLV Landshut, der bisher alle vier DegParkTour-Läufe 2013 gewonnen hatte, auf den 2. Platz verweisen. Bei der 2,2 km langen Bahn mit 110 Höhenmetern und 13 Posten stand die Laufkomponente etwas im Vordergrund. Das nutzte der laufstarke Fenzl aus und kam knapp eine Minute vor Körner ins Ziel. Den 3. Platz erkämpfte sich Lukas Kühne vom SV Mietraching. Auch bei den Damen gab es mit Helena Bastian vom SV Mietraching eine neue Siegerin. Sie setzte sich gegen ihre Vereinskollegin und Weltmeisterschaftsteilnehmerin Anna Biller durch, die sich zeitgleich mit Hannah Kühne den 2. Platz teilte. In der Schülerkategorie gewann Alexander Bauer vom TV Osterhofen vor Andreas Lindner vom SV Mietraching. Die Kids hatten eine Bahn von etwa 900 Meter und 35 Höhenmetern und 8 Posten zu absolvieren. Schnellster auf der 1,8 km langen Walker-Bahn mit 95 Höhenmetern und 10 Posten war erneut Walter Körner vom Laufverein Deggendorf. Zweite wurde Birgit Mindt vom SV Mietraching.

Quelle: Walter Körner

4. Lauf zur DegParkTour in Osterhofen

Erstmals 2013 verließ die DegParkTour die Stadtgrenzen von Deggendorf und absolvierte ihren vierten Lauf am Donnerstag im Stadtpark von Osterhofen. Unmittelbar südlich der Bundestrasse 8, gegenüber des Schuhhauses Liebl befand sich der Start-Ziel Bereich. Von hier aus starteten zwischen 18 und 19 Uhr die Teilnehmer auf ihren Bahnen in Richtung Park und kamen durch das im Osten angrenzende Wohngebiet wieder zurück. Organisator Siegfried Liebl (TV Osterhofen) mit seinem Team hatte sich für die Jugendlichen und Erwachsenen etwas Besonderes einfallen lassen. Sie mussten zunächst auf einem Kartenausschnitt im Maßstab von 1:2000 ein Postennetz mit elf Posten bewältigen bei dem die Anlaufreihenfolge selbst bestimmt werden konnte. Nach einem Durchlauf im Ziel erhielten sie eine neue Karte im Maßstab 1:4000, mit der sie einen normalen Ol (vorgeschriebene Postenreihenfolge) mit weiteren 13 Posten zurückzulegen hatten. Dass dies Art der Durchführung orientierungstechnisch ganz schön knifflig war, zeigte die Tatsache, dass sieben Teilnehmer mit Fehlstempeln ins Ziel kamen und dadurch Zeitstrafen erhielten. Ohne Fehler und am besten zurecht kamen Julia Penzkofer vom SV Mietraching und Ralph Körner vom OLV Landshut. Nach ihren Siegen beim dritten DegParkTour Lauf im Februar gewannen sie am Donnerstag erneut die Damen-beziehungsweise Herrenkategorie. Die Bahn der Schüler war 800 Meter lang und wies zehn Posten auf. Sie konnte von Felix Fischl vom SV Mietraching am schnellsten absolviert werden. Sieger auf der Walkerstrecke über 1800 Meter mit 13 Posten wurde Walter Körner und Gabi Achatz vom LV Deggendorf.

Quelle: Walter Körner