Hitzeschlacht bei Bayerischen Staffelmeisterschaft in Wolfsegg und beim Bayerncuplauf in Burghausen

TV Osterhofen - OrientierungslaufDas dritte Landes-OL-Wochenende des Jahres bestand aus den Bayerischen Staffelmeisterschaften, Samstag 23.07.16, von der OLG Regensburg in Wolfsegg ausgerichtet und tags darauf im oberbayerischen Burghausen der 5. Bayerncup-Lauf über die Mitteldistanz durch den OLV Landshut.
Bei schwülwarmen Temperaturen wurden die bayerischen Orientierer auf eine harte Probe gestellt. So mancher hatte nicht nur mit dem Kreislauf Probleme, sondern auch mit dem stellenweise sehr dicht bewachsenen und schwer belaufbaren Buchenwald. Die anzuorientierenden Felsenposten waren für die Läufer oft eine orientierungstechnische Herausforderung.

Bayerische Meisterschaft Sprint und 4. Bayerncup Lauf

Es haben sich wieder alle aktiven OLer des TV Osterhofen auf den Weg zur Bayerischen Meisterschaft Sprint nach Marktredwitz gemacht. Ausgerichtet wurden sie am Samstag, 2. Juli 2016 durch den TV 1894 Coburg-Neuses.

Bei durchwachsenem Wetter mit Sonne und Regen mussten die Läufer 2 Sprints, je einen im Park und den zweiten in der Stadt absolvieren. Beide Laufzeiten wurden am Ende addiert und somit konnten  die  Sieger ermittelt werden. Man musste sehr aufpassen, dass auch die richtigen Posten angelaufen und gestempelt wurden, da die Posten sehr eng gesetzt waren. Volle Konzentration war erforderlich um einen Fehlstempel zu vermeiden. Mit je einer Medaillie konnte sich Georg in H 65 und Gertrud in D 45 freuen. Siegfried und Peter belegten in H 45 die Plätze 4 und 11.  Als  Vierter kam Alexander in H 15/16 ins Ziel. Bei H 55 erkämpfte sich Josef den sechsten Platz. Martha lief  in D 45 AK  und Iris belegte in Offen Mittel den  ersten Rang.

82 – und kein bisschen alt

Würden alle seine Medaillen um den Hals von Georg Reischl hängen, würde der 82-Jährige wohl nach vorn umkippen. Hier zeigt der Osterhofener die letzte: Gold für seinen 30. Sieg bei der Deutschen Meisterschaft.

Wenn der Wettkampf wichtig ist, erkennt ihn keiner. Das verräterische weiße Lauf-Trikot des TV Osterhofen bleibt zuhause, stattdessen hüllt sich der 30-fache Deutsche Meister im Orientierungslauf in Schwarz. Warum? „Wenn sie mich im Rennen sofort erkennen, würden sie mir nachlaufen, um den Weg schneller zu finden – und das will ich natürlich nicht“, sagt Georg Reischl aus Osterhofen. Selbst seine Frau Elfriede würde sich wohl schwer tun, ihren Georg inmitten all der Orientierungsläufer zu finden. Die Lösung: Einfach das Ende des Rennens abwarten – denn dann läuft ihr Georg fast immer als Nummer 1 durchs Ziel.

Zwei Tagessiege für den TV Osterhofen beim 1. IsarCup Lauf in Eberspoint

TV Osterhofen - Orientierungslauf - Alexander BauerBei lausigen Temperaturen um 12 Grad und Dauerregen startete am Sonntagvormittag der 1. Wertungslauf zum IsarCup in Eberspoint, südöstlich von Vilsbiburg. Mit 40 Teilnehmern war die Veranstaltung vom OLV Landshut schwach besucht, was aber nicht am Wetter und Veranstalter lag. Die Orientierungsläufer kamen zwar durchnässt aus dem Wald zurück, wurden aber mit abwechslungsreichen und teils anspruchsvollen Bahnen belohnt.

Vom TV Osterhofen nahmen sechs Orientierungsläufer teil und konnten zwei Tagessieger stellen.

Bayerische Meisterschaft Mitteldistanz und Bayern Cup Lauf

TV Osterhofen - Orientierungslauf - Gertrud Liebl

2. Platz G. Liebl TV Osterhofen (links)

Der OC München war am 9./10. April 2016 Ausrichter der bayerischen Meisterschaft über die Mitteldistanz und einen Langdistanz-Bayern Cup Lauf bei Moosach im Landkreis Ebersberg. Das Wetter an beiden Tagen war zum Teil bewölkt und relativ kühl, aber immerhin trocken.

Bei der Mitteldistanz waren viele und sehr eng gesetzte Posten anzulaufen, was für die Läufer hohe Konzentration bedeutete, um keine Fehlstempel zu verursachen und somit nicht mehr in der Wertung zu sein.

Ergebnisse Bayerische Meisterschaft (zugleich Wertung für ersten Bayern Cup)

H 15-16     8. Platz Alexander Bauer, H 45   8.Platz Siegfried Liebl, H 55    8. Platz Josef Kümpfbeck,   H 65   5. Platz Georg Reischl,  D  45    2. Platz Gertrud Liebl,   offen Mittel     4. Platz  Iris Bauer

Goldmedaille für Alexander Bauer bei der Niederbayerischen Meisterschaft

TV Osterhofen - Orientierungslauf - Alexander BauerAm vergangenen Wochenende fanden die Bezirksmeisterschaften im Orientierungslauf für Niederbayern und Oberpfalz statt. Schon traditionell werden die beiden Meisterschaften von den Bezirken abwechselnd ausgetragen. In diesem Jahr hat der OL-Verein TSV Bernhardswald, nordöstlich von Regensburg, die Organisation übernommen. Hierzu konnten die Gastgeber am Sonntagnachmittag bei bestem Frühlingswetter über 120 Orientierungsläufer begrüßen. Durchgeführt wurde die Bezirksmeisterschaft im „Kreuther Forst“, einem typischen bayerischen Vorwaldgelände, hügelig mit vielen Wegen und Schneisen. Bedingt durch den Bodenbewuchs oder Fallholz, war das Gelände teilweise schwer zu belaufen, was den einen oder anderen, nicht nur orientierungsbedingt, regelrecht zum Straucheln brachte.