Bavarian Orienteering Tour 2018

von Georg Reischl

Erfolgreiche Teilnehmer am bayerischen OL-Sommermärchen

Zum zweiten Mal organisierte der Förderverein OL Bayern einen internationalen Mehrtage-OL mit verschiedenen Ausrichtern in Ostbayern. Jedes Wettkampfgelände hatte seinen ganz besonderen Charakter: Vom dichtbewachsenen Michelsberger Wald bei Bamberg und dem felsenübersäten oberpfälzischen Steinwald bis zur City in Passau und Regensburg oder zum Burgareal in Landshut. Entsprechend unterschiedlich waren jeweils auch die Bahnlängen: Vom Sprint bis zur Langdistanz.

Unter den ca. 370 Teilnehmern aus 25 Nationen konnten sich die Läufer des TV Osterhofen gut behaupten. So starteten Gertrud Liebl (W 50) und Georg Reischl (M 80) gleich mit einem Sieg in ihrer Wettkampfklasse in diese „Bavarian-Orienteering-Tour“. Die beiden blieben in der Erfolgsspur bis zum Schluss. Und so wurde Georg Reischl Gesamtsieger in M 80. Und Gertrud Liebl kam in der hart umkämpften Klasse W 50 auf den hervorragenden 2. Platz, nur wenige Punkte hinter der Gesamtsiegerin aus Großbritannien.

Gertrud auf Etappe 2 in Süssenbach

Eine starke Leistung zeigten auch die anderen Läufer des TV Osterhofen. So belegte Alexander Bauer in M 18 den 6. Platz in der Gesamtwertung. Auf den 7. Rang in W 50 kam Iris Bauer. Bei den Herren in M 50 erkämpfte sich Siegfried Liebl Rang 10 und Josef Kümpfbeck wurde 18. in M 60. Peter Weigold (M 55) trat nur in den Etappen 4 und 5 an und war damit in der Gesamtwertung chancenlos. Mit diesen guten Ergebnissen schafften es die Läufer des TV Osterhofen in der Vereinswertung unter 117 Clubs auf den ausgezeichneten 6. Platz.

Bayerische Meisterschaft Sprint und 5. Bayern-Cup Lauf

von  Gertrud Liebl

 Alexander Bauer holt sich bei der Bayerischen Sprintmeisterschaft in Zeil am Main die Goldmedaille

Heiß ging es her für die Orientierungsläufer am Samstag, 14. Juli 2018, bei der Bayerischen Meisterschaft in der Sprintdistanz in Zeil am Main und beim 5. Bayerncup Lauf in Coburg. Bei tropischen Temperaturen gaben 4 TV Osterhofen Läufer ihr Bestes.

Das OL-Team vom MTV Bamberg war Ausrichter der Sprintmeisterschaft. Gelaufen wurde in der unterfränkischen Stadt Zeil am Main. Das kleine mittelalterliche Städtchen mit seinen alten Fachwerkhäusern, Marktplatz und der Stadtmauer bot ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches Wettkampfgelände.

Bei den Herren bis 18 Jahre siegte Alexander Bauer und holte sich die Goldmedaille. Weitere Platzierungen erreichten Iris Bauer mit dem 6. Platz in D45 und Josef Kümpfbeck mit dem 10. Platz in H55. Georg Reischl schonte sich am Samstag und ging erst Sonntag an den Start.

Am Sonntag, 15. Juli 2018, wurde im Callenberger Forst der 5. Bayern-Cup Wertungslauf auf der Mitteldistanz ausgetragen. Ausrichter der Veranstaltung war das OL-Team des TV Coburg-Neusses. Die 4 TV Osterhofen Läufer bestätigten auch an diesem Tag ihre guten Leistungen.

Alexander Bauer wurde in der Kategorie H-18 Zweiter, Iris Bauer konnte in D45 erneut den 6. Platz, Josef Kümpfbeck in H55 den 10. Platz und Georg Reischl belegte in H75 den 2. Platz.

Gratulation an die Läufer!

 

 Alexander Bauer auf dem Weg zum Sieg

 

 

1. Lauf DEG Parktour 2018/19 in Flintsbach

  1. Ergebnisse: 1.Lauf zur DEG Park Tour am 08.07.18 in Flintsbach    

 Kids:

  1. Ringläuser Lena SV Mietraching 2008 11.27
  2. Miethanner Alina SV Mietraching 2008 11.27
  3. Streicher Jonas SV Mietraching 2007 14.33
  4. Zimmermann Evi SV Mietraching 2008 16.38
  5. Zeitler Leonhard TV Osterhofen 2009 16.58
  6. Miethanner Emilia SV Mietraching 2010 20.35
  7. Schwarzbauer Eva SV Mietraching 2009 21.04
  8. Zimmermann Heidi SV Mietraching 2010 21.07

Jugend:

  1. Fischl Felix SV Mietraching 2003 17.33
  2. Streicher Laura SV Mietraching 2003 19.43
  3. Mindt Yvonne SV Mietraching 2003 20.22
  4. Schrarnböck Manuel TSV Natterberg 2004 42.54
  5. Weigl Claudia TV Osterhofen 2006 46.7

Damen:

  1. Penzkofer Julia SV Mietraching 1994 28.21
  2. Fritz Martha TV Osterhofen 1967 47.28
  3. Mindt Birgit SV Mietraching 1969 53.10
  4. Kiener Cornelia LV Deggendorf 1983 61.43

Herren:

  1. Lange Korbinian SV Mietraching 1997 14.20
  2. Körner Ralph OLV Landshut 1980 16.11
  3. Körner Christoph OLV Landshut 1989 18.37
  4. Vogl Roland SV Mietraching 1968 19.42
  5. Hötzinger Stefan TSV Natternberg 1969 21.24
  6. Friebe Jonas OLA TSV DEG 2002 22.08
  7. Körner Walter LV Deggendorf 1950 23.12
  8. Friebe Christian OLA TSV DEG 1978 26.02
  9. Biller Georg sen. SV Mietraching 1958 31.02
  10. Kümpfbeck Josef TV Osterhofen 1956 31.36

 

Walker:

  1. Schedlbauer Beate SV Mietraching 1968 20.54
  2. Fischl Brigitte SV Mietraching 1972 20.55
  3. Kitzinger Elisabeth LV Deggendorf1986 25.26

 

Alpen-Adria-Cup in Ungarn

Siegfried Liebl

Mit sechs Aktiven reiste unsere OL-Abteilung Mitte Juni zum Länderkampf in das westungarische Szombathely um sich das Bayernteam im Alpen-Adria-Cup zu unterstützen. Knapp 40 Läufer aus ganz Bayern versuchten den 3. Platz in der Länderwertung von 2017 zu wiederholen. Nach drei Tagen mit absolut ansprechenden und anspruchsvollen Bahnen im unterschiedlichen Gelände von urban bis zum steilen Mischwald reichend, gelang das Unterfangen. Auch durch Osterhofener Unterstützung. So konnten Gertrud und Siegfried Liebl für das Team wertvolle Punkte erlaufen. Nachwuchsläufer Alexander Bauer, Iris Bauer, Martha Fritz und Peter Weigold vervollständigten die Abordnung des TV Osterhofens. Bei angenehmen Wetter hatten alle sichtlich Spaß. Unserem bayerischen Teamleader Ralph Körner vom OLV Landshut sei nochmals für seine professionelle Organisation gedankt.

Niederbayerische Meisterschaft in Dingolfing

3 mal Silber und 2 mal Bronze für die Osterhofener Orientierungsläufer bei den Niederbayerische Meisterschaften

Eine runde Sache war der Doppelsprint-OL des OLV Landshut im Areal um das Isar-Wald-Stadion in Dingolfing. In zwei Durchgängen wurden bei strahlendem Sonnenschein die Bezirksmeister für Niederbayern ermittelt.

Die niederbayerischen Orientierer waren mit 67 Startern vertreten, davon 8 aus Osterhofen.

Im ersten Durchgang warteten abwechslungsreiche Sprint-OL-Bahnen durch das flache Gelände auf die Läufer. Vor allem im verwinkelten Schulareal und bei den Zäunen im Sportgelände musste man aufpassen, um nicht durch Orientierungsfehler wertvolle Sekunden zu verlieren. Der zweite Lauf wurde als Postennetz-OL mit freier Anlaufreihenfolge ausgetragen. Diese zusätzliche Herausforderung wirbelte die Ergebnisse in einigen Kategorien noch einmal kräftig durcheinander.

Bay. Meisterschaft Mitteldistanz April 2018

Von Iris Bauer:

Bayerische Meisterschaften: 2 Gold- 1 Silber- und 1 Bronzemedaille:
Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen machten sich am
Samstag, 14. April 2018 sechs Läufer des TV Osterhofen auf den Weg nach Mörlbach, nahe
des Starnberger Sees. Dort wurden durch den OC München die Bayerischen Meisterschaften in
der Mitteldistanz ausgetragen (1. Bayern-Cup-OL).
Das anspruchsvolle, fein kupierte Gelände östlich des Starnberger Sees, erforderte orientierungs- technische Genauigkeit.

Saisonausklang beim Nikolaus Lauf in Landshut

Fast schon Tradition für die Osterhofener und Natternberger Orientierungsläufer ist die jährliche Teilnahme am Nikolaus Orientierungslauf (kurz OL) des OLV Landshut. Auch dieses Jahr war der TV Osterhofen mit elf und der TSV Natternberg mit sechs Läufern vertreten. Ausgetragen wurde der Wettkampf im urbanen Gelände und zwar im Siedlungsgebiet gleich beim Landshuter Messegelände.